Der Welttag der humanitären Hilfe ist ein internationaler Aktionstag, die Bestimmung des 19. August als Welttag ist das Ergebnis der Bemühungen der Sérgio-Vieira-de-Mello-Stiftung und der Familie Sérgio Vieira de Mellos, in enger Zusammenarbeit mit den Botschaftern Frankreichs, der Schweiz, Japans und Brasiliens.

An dem „Welttag der humanitären Hilfe“ werden humanitärer Helfer und derjeniger gedacht, die ihr Leben verloren haben, während sie sich für humanitäre Unterstützung einsetzten.

Sogar in Deutschland im Jahr 2019 rückte Herr Heiko Maas insbesondere die Arbeit der Frauen in der humanitären Hilfe in den Mittelpunkt.

Jetzt wird natürlich die Ukraine mit erwähn und die vielen Helferlein vor Ort.